Oh, the days dwindle down…

…to a precious few:

 

Eine botanische Spezialität versüsst die ohnehin überwältigend schönen Septembertage dieses Jahres.

 

Die Spirke oder auch Hakenkiefer (Pinus mugo ssp. uncinata) stellt eine baumförmig wachsende Unterart der Latschenkiefer (Pinus mugo) dar, die bis zu 25m Höhe erreicht. Bisweilen wird sie mit ‚Pinus uncinata‘ auch als eigene Art beschrieben.

 

In wenigen, isolierten Gebieten in Frankreich und der Schweiz sowie Österreich vorkommend bildet sie lichte Reinbestände zwischen etwa 600 und 1’800m und erfreut mit ihrem lichten Wuchs, dem angenehmen Duft und der freundlichen Erscheinung des Wanderers Herz.