Parking Nord Mehrerau Bregenz A

Kindergärtler zwischen parkplatzsuchenden Autos. Parkplätze vor repräsentativen Südfassaden des Klosters. Verstopfte Feuerwehrzufahrten.

Die Aufgabe des landwirtschaftlichen Betriebes  gibt Chancen und Flächen frei für die summengleiche Zusammenführung der verstreut liegenden Stellplätze auf dem Klosterareal. Historische Wege werden wiederbelebt, Parken kostet nunmehr, die Südfassade des Klosters wird mit einem autofreien Streuobstgürtel eingefasst.

Die Zeiten
ändern sich
und wir uns
in ihnen
Ovid