WB Schulzentrum Oberhofen Münchwilen CH

Ein kleines und frühzeitig eingeholtes Baumpflegermandat hätte die Vorbereitung dieses offenen Wettbewerbes in einer Weise komplettiert, die allen Teilnehmern zu einer besseren und vor allem gleichen Einschätzung der Situation verholfen hätte. Nun hatte jedes Projekt einen selbstbestimmten Faktor des Werweissens um Wurzelräume, Kronen-

durchmesser, Stammschäden und ökologische Wertigkeit der bestehenden Bäume intus, der zu recht verschiedenen Interpretationen des Grundstückes geführt hat. Da dies Auswirkungen auf den Zuschnitt der Kinderspielflächen hat, hätte diese Prise Weitsicht zu anderen, besseren Ergebnissen führen können. So  bleibt leider ein schaler Nachgeschmack mangelnden Respektes für den von allen eingebrachten Effort.

In guter Erinnerung bleibt die angenehme und freundschaftliche Zusammenarbeit mit Bienert Kintat Architekten aus Zürich.